Monats-Archive: Februar 2011

sun in the island

Achja. Ein Tag voll der Sonne und des scheißkalten Windes. Letzteres kann Leine ziehen, er stört. Meine Nase ist immer noch kalt. Obwohl schon sehr lange *mal wieder* liege. Dennoch: Wie gut das tut, Licht auf der Haut zu spüren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rätsel | Hinterlasse einen Kommentar

love is a chain store

Grenzen. Spannendes Thema, in dem man sich verlieren kann. Eigentlich so etwas wie Atmen: Nicht unablässig präsent, aber doch immer da. Unbewusst. Und schwer in Wort zu fassen, wenn man sich darüber unterhalten möchte. Weil schon die Sprache, mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nachdenklich | Hinterlasse einen Kommentar

the time to sleep

“Ich sollte aufhören Dinge zu tun, nur weil sie schön sind.” Was für ein eigenartiger, toller Satz. Krank sein erlaubt viele Dinge, so auch in die Videothek zu gehen und fünf Filme auszuleihen. Und dann nochmal welche zu holen. Teilweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nachdenklich | Hinterlasse einen Kommentar

king of the world

Zack! stellt einem das Leben ein Beinchen, mitten im größten Trubel zwingt es zur Ruhe. Gefühlt war ich schon lange nicht mehr krank. Nun bin ich es – und fast fühlt es sich gut an. Innehalten mit Watte im Kopf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter musikalisch | 2 Kommentare

haile selassie

“Ein bißchen Gold und Silber, ein bißchen Glitzer Glitzer.” Ein bißchen. Nicht zuviel – aber auch nicht zu wenig. Und vor allem nicht ungefragt. Und real. Eine hohe Kunst. Man betritt den Raum, und wenn da jemand steht, der es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter musikalisch, SOE | Hinterlasse einen Kommentar

satellite

Ok, ok, ich gebe es zu. Die Bilder lassen mich nicht los, ich schaue nie wieder TV, aber ich muss es zuvor noch ausspucken. Was war da los mit Monica Lierhaus? Und warum hat  ihre Entourage sie nicht gehindert, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nachdenklich | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

it´s a sin

Frauen-Fitness-Studios sind ein Ort der Ruhe, ein Ort des Friedens. Frau ist unter sich. Die Männer müssen draußen bleiben. Was man beim Herzen nicht bewusst steuern kann, hier ist es möglich. Ich selbst – für die, die bei der Story … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SOE | Hinterlasse einen Kommentar

hard to cry

KK fastet, ist dementsprechend mal wieder mordsentschleunigt und hat dennoch schon eine Menge erlebt. Mit dem Mietwagen in die Abistadt, weil noch sehr viele Dinge zu erledigen waren – sowas wie Altglas und Pfand wegbringen. Das lässt sich mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter reisend | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

fribourg

Ich habe geträumt, dass ein Mensch, der in meinem beruflichen Umfeld sehr viel umweltorientierter ist, als ich es je sein werde, Beschwerdebriefe an die Stadt schreibt, weil ich gelegentlich Dinge in den Hausmüll schmeiße, die nicht dorthin gehören. Qua Order … Weiterlesen

Veröffentlicht unter SOE | Hinterlasse einen Kommentar