Monats-Archive: September 2011

white city

Bauhaus. Überall Bauhaus. Tel Aviv ist voll davon. An jeder Ecke. In jedem Winkel. Weltkulturerbe, das zusehends verrottet. Weil es wichtiger ist, in neue Glasbauten zu investieren, als die alten Häuser zu erhalten. Die noch nicht mal wirklich alt sind. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter reisend | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

jerusalem

Jerusalem. Nix, was sich so leicht aus dem Pelz schütteln ließe wie Wanne-Eickel oder Schinkel-Ost. Und ganz bestimmt zu wenige Worte im Gepäck, dass ich diesen eindrücklichen Tag angemessen beschreiben könnte. Ich versuche mich daran trotzdem und sehe mir großzügig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter begeisternd, reisend | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

schlendrian

Nicht der Touri bestimmt den Beat, die Stadt bestimmt den Beat. Sei es das Neujahrsfest, das schon nachmittags am Vortag der Feierlichkeiten nur die ungläubigen 24/7 Geschäfte erleuchtet lässt, sei es der Sabbat, der am Freitag um 14 Uhr beginnen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter begeisternd, reisend | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

tel aviv

Reisen bildet. Und wieder sind ein paar Punkte für meine eigene Liste hinzugekommen. Ja, ich weile in Israel. Es wäre vermessen zu sagen, dass die westliche Normalität, die hier auf östliche Entspanntheit zu treffen scheint, mich fast ein wenig enttäuscht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter begeisternd, reisend | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

in a place

Danke Hamburg, das war gut. Unerwartet gutes Wetter, erwartet gute Begleitung und Musik. Was will man mehr? Da hält man es auch einmal aus, dass man ständig über die Reeperbahn rennen muss, um zum nächsten Hörhöhepunkt zu gelangen. Samstage auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter musikalisch, reisend | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

fake empire

Darf ich es als unangemessen empfinden, dass die deutschen Fernsehmedien, dass die “Welt” alle aktuellen Ereignisse vor dem Jahrestag in New York zurücktreten lassen? Es gelingt ihnen noch nicht einmal, feierliche und des Gedenkens würdige Stimmung aufkommen zu lassen. Aktuell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nachdenklich | Hinterlasse einen Kommentar

rip tide

Das hier ist Artikel Nummer 600 stelle ich grad fest. Und niemand auf der Welt wird alle meine Ergüsse gelesen haben. Es ist vielleicht noch nicht mal jemand auf der Erde, der die Hälfte las. Zwei Tage und drei Stunden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter fremdschämen | 2 Kommentare

last season

Ich schaue kein TV, aber ich zahle Gebühren. Sicherlich ein Widerspruch. Technisch ausgestattet für den Vorgang des passiven Bilderrausches bin ich schon. Dennoch: Sinnloser Zeitvertreib macht mir auf andere Weisen mehr Spaß. Auch an Tagen wie diesen, wo ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter nachdenklich | Hinterlasse einen Kommentar

to whom it may concern

“DAS ist McDonald´s-Müll!!” – Mit ganz scharfem SSSS wurde mir diese Tatsache auf geschätzten 155 Zentimetern Höhe entgegengezischt. Reflexartig zog ich das, was ich ohne diesen Hinweis kopflos in das falsche Behältnis geworfen hätte, wieder zurück aus dem Schlund des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rätsel | Hinterlasse einen Kommentar

shift

Ich habe kalt geduscht und heiß gebadet – kalt geduscht und heiß gebadet – kalt geduscht und heiß gebadet – kalt geduscht und heiß gebadet – dabei wollte ich gestern doch nur mit etwas seichter Unterhaltung den Abend beschließen. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter begeisternd, nachdenklich | Hinterlasse einen Kommentar